Verladen von Glas

Das Verladen von größeren Glasscheiben am Firmengelände kann bei größeren Plattenabmessungen zu einer ziemlichen Herausforderung werden, insbesondere dann wenn kein Hallenkran zur Verfügung steht. Hier schafft der GLASS-Rover® Heaver Abhilfe. Ein Anheben der Scheibe per Hand entfällt komplett. Das schont die Rücken ihrer Mitarbeiter und auch ihren Geldbeutel, denn die Bedienung des GLASS-Rover® Heaver ist mühelos mit zwei Personen möglich. Außerdem wird das Glasbruchrisiko auf ein Minimum verringert.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Dank der schlanken Bauweise ist selbst bei geringen Platzverhältnissen ein müheloses Arbeiten mit dem Heaver möglich. Die vier Schwenkrollen ermöglichken das Fahren in jede Richtung.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Das Gerät wird einfach durch Kippen über die Vorderräder an die aufzunehmende Scheibe angelegt. Die akkubetriebene Sauganlage saugt die Scheibe schnell und sicher an. Die Haltearme sind über einen einfachen Mechanismus ausschwenkbar sodass sich auch weiter hinten stehende Scheiben aufnehmen lassen.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Nach dem Zurückkippen hängt die Scheibe sicher am Heaver.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Der Transport von mehreren hundert Kilogramm ist nun ohne großen Kraftaufwand möglich.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Zwei der Schwenkrollen sind mit Bremsen ausgestattet. So lässt sich das Gerät, auch samt Scheibe, sicher abstellen um anderen Arbeiten nachzugehen. Bei Bedarf pumpt die Sauganlage selbsttätig nach.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Über die Höhenverstellung wird die Scheibe zunächst in Position gebracht um den Höhenunterschied zwischen Glasgestell und Seitenreff auszugleichen.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Über den Ausschwenkmechanismus wird nun die Scheibe in Position gebracht und mit der Höhenverstellung auf die Auflagegummis abgesenkt.

Verladen von Glas mit dem Heaver

Jetzt kann die Sauganlage gelöst und die Scheibe von Hand ans Glasreff geklappt werden.

Verladen des Heavers

Auch der Heaver selbst kann, dank seines geringen Eigengewichtes, mühelos mit zwei Personen verladen werden. Von seinen Abmessungen her passt er, selbst im zusammengebauten Zustand, auf die Ladefläche vieler gängiger Transportermodelle. Selbst in voll ausgestatteten Montagebullis findet der Heaver Platz.

Heaver zerlegt

Sollte er doch einmal nicht in das Fahrzeug passen, ist er sehr einfach auseinander- und zusammenzubauen.

Glasbau Käfer & Krüger GmbH - Zur Königsbrücke 28 - 49549 Ladbergen

Telefon: 05485 / 90 99 70   Fax: 05485 / 90 99 766  info@glasbau-kaefer.de

Öffnungszeiten:  Mo. - Fr. 8:oo Uhr bis 12:30 Uhr und 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr


Copyright © 2018. All Rights Reserved.